Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen

In seiner Sitzung am 14.02.2022 hat das Presbyterium beschlossen, die Corona-Schutzmaßnahmen für Gottesdienste und Veranstaltungen zu lockern.

Ab sofort gilt die 3-G-Regel für Gottesdienste und Veranstaltungen, verbunden mit einer Maskenpflicht (unbedingt empfohlen FFP-2-Masken).

Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen, in denen gegessen und/oder getrunken wird, gilt die 2-G+ Regel, wobei der Nachweis einer Booster-Impfung einen aktuellen Testnachweis erspart.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis im Voraus

Markus Aust

Kurze Adresse zu dieser Seite: https://ekgm.de/cB0