Die Gospelband

Für den vollen Klang und die richtigen Rhythmen

Die kleinste musikalische Begleitung besteht aus Annette am (E-) Piano. Bei kleinen Konzerten werden wir aber meist durch chorinterne und befreundete Musiker an Cajon, Gitarre und Bass unterstützt.

 

Zu großen Konzerten leisten wir uns es eine Band, aus befreundeten Musikern zusammenzustellen und zu buchen. Mit voller Besetzung zu spielen ist für uns immer etwas Besonderes und gibt außerdem Annette die Möglichkeit sich voll und ganz aufs Dirigieren zu konzentrieren.

Die Band stellt sich vor


marc

 

Marc Spies // Gitarre, Cajon

 

„Hi, ich bin der Marc, mache seit vielen vielen Jahren Musik wobei meine besondere Leidenschaft dem Blues und dem Irish Volk gilt.

Seit vier Jahren darf ich mich auch Papa nennen und bin sehr glücklich mit meinen zwei kleinen Mädels. Annette und mich verbinden nun schon sehr viele Jahre, von den Anfängen des GCG bis jetzt. Ich freue mich wieder einmal auf eine intensive musikalische Zeit und sach mal….wir sehen uns. Let’s Rock

 

Live Love, Love Life“

aschenbrenner

 

Stephan Aschenbrenner // Saxophon

 

„Seit über 20 Jahren wirke ich als Profi-Musiker in unzähligen Bands, mit den unterschiedlichsten Stilistiken und Besetzungen mit. Ob als Gastsolist in Big-Bands oder Gospel-Chören, in Musicals oder Theaterproduktionen oder natürlich als gefragter Saxophonist in Jazzbands. Auch mit dem Gospelchor Gummersbach und dem Gospelquartett habe ich bereits einige Konzerte erlebt.“

mathias

 

Matthias Renfordt // Schlagzeug

 

„Hallo, mein Name ist Matthias Renfordt. Im Laufe meiner musikalischen Entwicklung vom CVJM Posaunenchor, zum Schlagzeuger in der Gemeindeband und in einer Worshipband, darf ich nun auch seit einigen Jahren Annettes Kindermusicals oder den Gospelchor rhythmisch unterstützen. Die Zusammenarbeit mit den ausgesprochen guten Musikern macht mir besonders viel Freude!“

 

 

maik

 

Maik Rittinghaus // Bass, Gitarre

 

„Ich lebe mit meiner Frau und unseren drei Kindern in Gummersbach. 1994 begeisterte mich – damals noch im Publikum – Annette und ihr damaliger „Jugendchor“ mit dem Konzert „Profile“. Seitdem spiele ich bei inzwischen recht zahlreichen Konzerten und Projekten des GCG Gitarre oder Bass. Neben Auftritten mit dem Projekt Artgerecht tobe ich mich mit der Coverband Skewers Party aus.“

rainer

 

Rainer Helberg // Bass, Tontechnik

 

„Mein Name ist Rainer, ich habe drei erwachsene Kinder und ich wohne mit meiner Frau in Strombach. Meine musikalische Laufbahn begann mit 6 Jahren – ab da habe ich ca. 20 Jahre lang Trompete gespielt. Als Jugendlicher lernte ich Gitarre spielen. Als in einem der früheren Chöre, für die Begleitung Instrumente verteilt wurden, kam ich zum E-Bass spielen, was ich auch heute noch gerne mache.

 

Zur Musik-Technik knüpfte ich als Jugendlicher in unserer damaligen Gemeinde-Band die ersten Kontakte. Aufgrund meiner Berufsausbildung (Dipl-Ing für E-Technik) war dort meine Aufgabe die Betreuung der gesamten Soundanlage sowie die Bedienung des Mischpultes. Im Gospelchor, zu dem ich seit 1993 gehöre, wurde damals das entsprechende Technik – Equipment gebraucht und so konnte ich meine Erfahrung mit einbringen. Eine Herausforderung war vor etwa 10 Jahren die Planung und Erstellung der neuen Soundanlage für die ev. Kirche in Gummersbach, deren Umsetzung von den klanglichen und technischen Möglichen schon viele überrascht hat. Die von Annette geleiteten Kindermusicals waren und sind immer noch die Höhepunkte im Technik-Bereich, zu dem neben der Soundtechnik auch die Erstellung der Bühnenbilder sowie spezieller Effekte gehört.“

rolf

 

Rolf Fahlenbock // E-Bass

 

Rolf  spielt E-Bass seit seinem sechzehnten Lebensjahr. Er studierte Jazz, Hauptfach E-Bass an der Folkwang-Hochschule in Essen, wo er 1992 mit Diplom abschloss. Seitdem spielt er neben Jazz auch in Latin-, Soul-, Fusion-, Funk-, Rock-, oder Bluesbands. In verschiedenen Musicalprojekten („Marigold“ Schauspielhaus Bochum) war er ebenso zu hören wie in klassischen Konzerten. Durch seine reichhaltige musikalische und pädagogische Erfahrung ist er als Dozent auf verschiedensten Workshops genau so gefragt wie als Freelance- oder Sessionmusiker. Er ist außerdem Organisator der Jazz Session Wipperfürth, die mit großem Zuspruch seit über 20 Jahren monatlich stattfindet.

ebrhardRink

 

Eberhard Rink // Piano

 

Eberhard Rink ist in vielen Formationen der Mann am Klavier. Sein sensibler Begleitstil am Piano und eine angenehme, sympathische Stimme sind seine Markenzeichen. Hinzu kommt sein unverwechselbarer Humor, der schnell eine Brücke zum Publikum schlägt. Seit 1995 gibt Eberhard Rink gemeinsam mit seiner Frau Carola Duo-Konzerte. Das aktuelle Programm heißt „Immer is was“ und ist seit Mai 2015 auch auf CD erhältlich. (rink-music.de)